Aktuelles


23.08.2020 RZV Landesiegerausstellung Gummersbach

Lange waren wir auf keiner Ausstellung mehr, das Ausstellungsjahr 2020 hat ja Corona bedingt nicht stattgefunden. Der RZV hat sich der Herausforderung gestellt und zur Landessiegerschau 2020 in Gummersbach eingeladen. Vorab sei gesagt, die Veranstalter hatten alles hervorragend organisiert und ein umfassendes Hygienekonzept für die große Teilnehmeranzahl erstellt.

Das Wetter zeigte sich kühl und regnerisch, nach den langen Wochen mit extremer Hitze sehr ungewohnt. Wie immer fand sich ein nettes Trüppchen zusammen, die Hundfreunde Niederelvenich waren stark vertreten.

Im Vorfeld war klar, dass ich nicht mit Aemon laufen konnte und so hat sich die wunderbare Sabine bereit erklärt ihn vorzustellen. Wie gut diese Entscheidung war, stellte sich im Laufe des Tages heraus, die Laufleistung hätte ich nie geschafft. Sie musste aber auch noch den Spagat schaffen ihre eigene Hündin Lana vorzustellen und eben Aemon.

Wir wussten, dass es ein langer Tag bei 91 gemeldeten Hunden werden wird. Die Beiden starteten dann in der Championklasse bei der Richterin Beatrice Holder, wo sie sich gegen die Konkurrenz souverän durchsetzen konnten. Dann hieß es bis in den Nachmittag zu warten, bis die anderen Klassen gerichtet waren. Beim Stechen um den schönsten Rüden, in diesem Fall auch der RZV Landessieger 2020, erliefen sich die Beiden Runde um Runde letztlich den Titel und es ging in das nächste laufintensive Stechen um den BOB/BOS. Selbst nach einem heftigen Sturz ließen sich Sabine und Aemon nicht erschüttern, haben sich die Krone gerichtet, und liefen weiter, als wenn nichts gewesen wäre. In diesem großen Starterfeld wurde Aemon am Ende BOS (Best of opposite Sex). Als Zugabe gab es dann noch die IHF Champion Anwartschaft.

Ein ganz großes Dankeschön an Sabine, die Aemon „professionell vorgeführt“ hat, so steht es im Richterbericht und so war es auch zu sehen! Es war einfach toll wie die Beiden als Team funktionierten und vor allem, dass sie richtig Spaß im Ring hatten.

Und natürlich Aemon! Dieser wunderbare Quatschkopf und Clown, der sobald er einen Ring sieht, sich den Frack überschmeißt und wie ein Uhrwerk läuft. Er ist halt ein Showman! Seine Niesanfälle beim Zähne zeigen sind mittlerweile legendär und werden von den Richtern mit Lachen quittiert. Er ist immer mit Enthusiasmus dabei und steht bei der Siegerehrung freudig und wedelnd da. Nach dem Motto: Das hat Spaß gemacht, wir haben das gerockt! Das fand ich als Zuschauerin auch!

Und hier die Fotos von dem strahlenden Siegerteam!

Das Dreamteam!
Das Dreamteam!

22.06. - 24.06.2020 Kurzurlaub in Renesse

Wir wollten endlich mal wieder ans Meer! Holland war das Ziel... Spontan wurden wir von Andrea und Frank eingeladen und durften ein paar wunderbare Tage bei schönstem Wetter in Renesse verbringen. Drei Generationen Hovawarte - Opi Banause - Papa Aemon - Sohnemann Hutch... da fragt man sich: "Geht das gut?" Ja, es hat hervorrgend geklappt! Die drei Herren sind sehr respektvoll miteinander umgegangen.

 

Zunächst hatte ich die Befürchtung, dass es für den Banausen mit seinen gut 13 Jahren zu viel werden könnte, aber das Gegenteil war der Fall! Strand und Meer war quasi ein Jungbrunnen für den Senior. Selbst 12,5 km an einem Tag hat er souverän gemeistert1

 

Die Familienähnlichkeit ist teilweise schon verblüffend!

Banause, Aemon & Hutch
Banause, Aemon & Hutch
Aemon, Banause & Hutch
Aemon, Banause & Hutch

22.04.2020 Fotoshooting mit Victor dem Banausen am Unterbacher See

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag mein Herzenshund!

 

13 Jahre und kein bisschen weise! Immer noch für jeden Quatsch zu haben!

 

Ich freue mich jeden Tag, dass es dir so gut geht und hoffe, dass es noch ganz lange so bleibt!



12.04.2020 Frohe Ostern!