Victor der Banause


Der Banause ist zunächst erst einmal ein Hovawart, mit allen liebenswerten Eigenschaften!

 

Seit dem 10. Juni 2007, als wir ihn endlich abholen durften, hat unser Wirbelwind unser Leben ganz schön auf den Kopf gestellt. Er hat uns mit seinem Charme um alle vier Pfoten gewickelt.

 

Sein Hovidickschädel hat uns allerdings manchmal an den Rand der Verzweiflung gebracht. “Muß ich jetzt wirklich Platz machen? Wozu soll das gut sein?” Ein Hovawart macht sich so seine eigenen Gedanken... Seine Schadensbilanz ist auch nicht von schlechten Eltern. Nichts war vor ihm sicher, Arbeitsplatten wurden abgeräumt, Schuhe verschwanden auf mysteriöse Weise, Brillen wurden zernagt... Aber man konnte und kann ihm eigentlich nie wirklich böse sein, bei dieser Charmeoffensive!

 

Heute ist der Banause ruhiger geworden, zumindest zu Hause. Seiner Aufgabe als “Hauswächter” kommt er jedoch nach wie vor mit größter Begeisterung nach, vor allem der Briefträger hat es ihm angetan. Auf der anderen Seite bergrüßt er alle Besucher, ob klein oder groß, mit größter Freude und vermittelt jedem, auch wenn er ihn nur einmal gesehen hat, dass er ihn schrecklich vermisst hat.

 

Beim Spiel oder draußen explodiert unser Powerpaket. Schwimmen ist seine große Leidenschaft und er ist ein absoluter Balljunkie. Am Fahrrad beweist er seine Ausdauer und Souveränität. Er läuft ohne Leine in einem bemerkenswert gleichmäßigen Tempo und nichts kann ihn beeindrucken oder ablenken.

 

Die Arbeit auf dem Hundeplatz oder auch woanders machen ihm Spaß und er fordert sie regelrecht ein, er braucht sein “Gehirnjogging”. Nasenarbeit ist seine große Passion und mittlerweile auch THS.

 

Er ist ein freundlicher und sicherer Rüde, dem sein Rudel am wichtigsten ist. Für ihn ist seine Welt in Ordnung, wenn er mit seinen “Zweibeinern” zusammen sein kann. Und das ist eigentlich fast immer und überall der Fall.

 

Mittlerweile ist er Vater von 26 Kindern, Er hat gezeigt, dass er ein sicherer Deckrüde ist. Sein Sohn Aemon ist bei uns eingezogen und hat nochmal unser Leben auf den Kopf gestellt.

 

Der Banause hat einfach ein tolles Wesen und beindruckt uns immer wieder durch seine Intelligenz, Lebensfreude und Souveränität im täglichen Zusammensein.

 

Für uns, seine Zweibeiner, ist er der absolute

 

TRAUMHUND